Meerschweinchen Ratgeber

Meerschweinchen von bestcage

Käfiggröße

Der Käfig sollte pro Tier bei täglichen Auslauf mindestens 0,5 m² Platz bieten. Hier gilt aber: Je mehr, desto besser.

Tipp: Verbinde mehre Käfige miteinander.

Käfigstandort

Meerschweinchen gewöhnen sich schneller an ihre neue Familie, wenn sie in das tägliche Leben mit eingebunden werden - z.B. im Wohnzimmer.

Hierbei sollte jedoch eine ruhigere Ecke gewählt werden um die Tiere nicht zu überfordern.  Außerdem sollte ein Standort mit direkter Zug- oder Heizungsluft vermieden werden.

Anregungen

Stroh (gerne auch in großer Menge zum Verstecken), Weidenbrücken, Baumrinde, Holzhäuser, Korkrollen, Waldbodenüberstreu etc. für die Käfigeinrichtung verwenden.

Wasser

Ein Wassernapf stellt die natürlichste Wasserversorgung dar. Das Wasser sollte jedoch regelmäßig getauscht und der Napf gesäubert werden.

Wenn möglich sollten Plastiktrinkflaschen vermieden werden. 

Einrichtung

Meerschweinchen sind neugierig und freuen sich über eine wechselnde Käfigeinrichtung.

Achte jedoch auf verträgliche Materialien (kein Plastik), da gerne alles angeknabbert wird. 

Hinweis

Denk daran, dass Meerschweinchen Fluchttiere sind und berücksichtige dies bei der Käfigeinrichtung.

Sorge daher für ausreichend Versteckmöglichkeiten. 

Stille Nacht?

Meerschweinchen sind Tag- und Nachtaktiv.

Futter

Heu ist die wichtigste und grundlegendste Ernährung für ein Meerschweinchen.  Achte hier auf Qualität. Außerdem sollte immer ausreichend davon im Käfig vorhanden sein. 

Geld sparen

Geben Sie nicht unnötig Geld für ungesundes Trockenfutter und Futtersticks etc. aus. Investieren Sie lieber in besseres Heu, frisches Obst und Gemüse. 

So bleibt ihr Meerschweinchen gesund.

1, 2 oder 3 ...

Da Meerschweinchen Gruppentiere sind, sollten Sie mindestens zu zweit gehalten werden.